Technisch-Pädagogisches-Einsatzkonzept (TPEK)


Ziel:

Das Technisch-Pädagogische-Einsatzkonzept (TPEK) ist ein Bestandteil des Antrags zur Förderung aus dem DigitalPakt Schule. Im TPEK wird das pädagogisch begründete Ausstattungsprofil der Schule zusammengefasst. Weite Teile des TPEK werden von der Schule in enger Zusammenarbeit / Abstimmung mit dem Schulträger erstellt und später vom Schulträger in den Antrag übernommen.


Ablauf:

Nachdem eine gemeinsame Ausstattungsplanung mit allen Schulen durchgeführt wurde, kann der Schulträger von den Schulen die notwendigen Angaben zum TPEK anfordern. Zur Eingabe der Daten gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Die Schule füllt das digitale Dokument für TEPKs für den Schulträger aus und der Schulträger gibt die Daten im „Onlineportal DigitalPakt Schule“ ein.
  2. Der Schulträger gibt im „Onlineportal DigitalPakt Schule“ die Eingabe des TPEK für die Schule frei und diese gibt die Daten selbst ein.

Beispiele für die Formulierung von TPEKs finden Sie in den Hinweistexten innerhalb des Online-Verfahrens und in den Ausfüllhinweisen für die Fastrack-Anträge.