Administrative Aufgaben bei der Zwei-Faktor- Authentifizierung


Mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung im Schulportal SH sollen besonders schützenswerte Daten zweifach abgesichert werden. Dies bedeutet, dass Lehrkräfte sich zukünftig nicht mehr nur mit ihren jeweiligen individualisierten Benutzerzugangsdaten (Benutzername und Passwort) anmelden, sondern beim Zugriff auf Ihre Dienst-Mailadresse sowie die Schulverwaltungssoftware School SH zusätzlich auch bei jedem Einloggen ein zeitlich befristetes Einmalpasswort (sechsstelliger Zahlencode) eingeben müssen. Voraussetzung für die Nutzung der Zwei-Faktor-Authentifizierung ist daher, dass Lehrkräfte entweder im Besitz eines vom MBWK ausgegebenen Hardware-Token sind oder auf dem privaten Smartphone oder Tablet bzw. einem vom Land gelieferten Dienstgerät eine Authenticator-App installiert haben. Eine parallele Verwendung von Hardware-Token und Authenticator-App ist nicht möglich.

Ihre Aufgaben als schulische Administratorinnen und Administratoren sind:



Einrichtung und Ausgabe der Hardware-Token:






Rücknahme der Hardware-Token






Deaktivierung von Hardware- und Software-Token






Erzeugung des QR-Code für die Einrichtung der Authenticator-App