Endgeräte und Software

Bei der Auswahl der Endgeräte stehen den Schulen aktuell vier Modelle zur Auswahl. Aufgrund von Modellwechseln seitens der Hersteller kann es dabei noch zu Änderungen bis zur Auslieferung kommen. Die Auswahl der Endgeräte erfolgt durch die Schulleitung gemeinsam mit dem Kollegium unter Beteiligung des öPR. Die Auswahl der Geräte muss zum Medienentwicklungsplan und dem Ausstattungsprofil der Schule passen. Grundsätzlich ist auch an einer Schule eine gemischte Auswahl der Gerätetypen möglich. Das bedeutet, dass es seitens des Landes keine Vorgabe gibt, dass je Schule nur ein Modell oder nur „Windows“ oder nur „iPad“ gewählt werden darf. Bitte stimmen Sie sich hierzu mit Ihrem Schulträger ab. Das maßgebliche Entscheidungskriterium ist das „Funktionieren vor Ort“ an der Schule im Unterricht. Die Bestellung wird über das Helpdeskformular des IQSH aufgegeben: http://helpdesk.lernnetz.de (Bereich LK-Endgeräte -> Bestellung).

 

Auf folgenden Unterseiten informieren wir Sie über die zur Verfügung stehenden Modelle sowie die geplante Softwareausstattung für die unterschiedlichen Betriebssysteme, welche den Lehrkräften zentral zur Verfügung gestellt wird. Weitere schulindividuelle Software und Einstellungen können von den Schulträgern im Rahmen der dezentralen Administration im UEM von Dataport bereitgestellt werden. Dazu informieren wir hier: Endgeräte für Lehrkräfte (Schulträger).