Zertifikatskurse

Schulartbezogene Zertifikatskurse „Lernen mit digitalen Medien“

Bildquelle (6)

Die Zertifikatskurse „Lernen mit digitalen Medien“ sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schulartbezogen qualifizieren, um an der eigenen Schule den Prozess der Schulentwicklung im Bereich „Lernen mit digitalen Medien“ leiten und gestalten zu können. Im Mittelpunkt des Kurses steht die schrittweise Erschließung der Theorie und Praxis der Schulentwicklungsarbeit mit dem Ziel, dass an der eigenen Schule wirksamer Unterricht mit digitalen Medien durchgeführt wird. Dazu werden Konzepte zur Evaluation der schulischen Arbeit vorgestellt, selbst durchgeführt und ausgewertet. Anhand konkreter Situationen aus der Schulpraxis entwerfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer individuelle Projektpläne für ihre eigenen Schulen und erhalten die Gelegenheit, sich mit den Medienberatern - aber zugleich auch untereinander - intensiv auszutauschen und sich weiterzuentwickeln. Ferner werden unterschiedliche Einsatzszenarien digitaler Medien vorgestellt, praktisch erprobt und im Kontext der KMK-Strategie „Bildung in der digitalen Welt“, der Fachanforderungen sowie rechtlicher Vorgaben analysiert.

Weitere Informationen

Ausführliche Informationen zu den Voraussetzungen für eine Teilnahme und den Kursinhalten erhalten Sie auf dieser Seite:

Schulartbezogene Zertifikatskurse „Lernen mit digitalen Medien“

 

Anmeldung

Die Anmeldung zu den Zertifikatskursen erfolgt über formix.

  • SOP1227 - Zertifikatskurs „Lernen mit digitalen Medien“ I (Förderzentren)
  • ITF0273 - Zertifikatskurs „Lernen mit digitalen Medien“ II (Gemeinschaftsschulen und Gymnasien)
  • ITF0275 - Zertifikatskurs „Lernen mit digitalen Medien“ III (Gemeinschaftsschulen und Gymnasien)
  • ITF0274 - Zertifikatskurs „Lernen mit digitalen Medien“ IV (Grundschule)