Webinare

Webinar #onlineunterrichtstürmen – Übergriffe im Distanzunterricht

Dass Unbekannte die Videokonferenz stören, passiert in den letzten Wochen immer häufiger. Oft wird pornographisches Material eingespielt und mitgeschnitten.

Was ist in einem solchen Fall zu tun? Wie ist die Situation rechtlich zu bewerten?
Wie kann ich meine SchülerInnen und mich schützen und verhindern, dass so etwas gar nicht vorkommt? Und wie reagiere ich richtig, falls es zu einem solchen #onlinesturm kommt?

Im ersten Teil dieser Veranstaltung geht es um Beispiele und praktische Tipps, wenn #onlinestürme passieren.

Im zweiten Teil (ab ca. 14:30) dieser Veranstaltung vertieft Urheber- und Medienrechtsanwalt Stephan Dirks die rechtlichen Hintergründe und bietet Ihnen die Möglichkeit weitere rechtliche Fragen zu stellen.

---

Buchung unter http://formix.info/ito0992

Kontakt: Miriam Mackert und Marc Langebeck

Zurück