Fortbildungen

Was Handy, Tablet und Laptop über Kinder und Jugendliche verraten können (GS, FöZ)

Ist ein Gratis-Angebot auch wirklich kostenfrei? Wenn es um die Anwendungen im Internet geht, dann wird nicht mit Geld, sondern in solchen Fällen mit persönlichen Daten bezahlt, die sich aus dem Nutzerverhalten ergeben. In einer digitalisierten Gesellschaft müssen Kinder und Jugendliche lernen, ihre Daten zu schützen. Erklärt wird, was mit den Suchanfragen im Netz passiert, wie das Handy Daten sammelt und das Nutzungsverhalten überwachen kann. Was sind digitale Filterblasen und wie verhindern diese, dass Kinder und Jugendliche in verschiedenen Internet-Anwendungen über den „Tellerrand“ schauen können. Es werden Beispiele vorgestellt, die Ihre SuS sensibilisieren und es wird gezeigt, wie sich dieses Thema im Unterricht integrieren lässt. Methodik: Im eigenen Tempo werden die Kursinhalte erprobt und Fragen beantwortet. Ziel ist es, die notwendige Sicherheit zu erlangen, um für die vielfältigen Unterrichtssituationen vorbereitet zu sein. Dieses Modul bereitet in idealer Weise auf nachfolgende didaktische und methodische Fortbildungsangebote vor.

Die Veranstaltung findet in der IQSH-Medienwerkstatt Itzehoe statt. Anfahrtsbeschreibung siehe formix.

Buchung: https://formix.info/ITF0548

Kontakt: Herr Konstantinow (georg.konstantinow@iqsh.landsh.de)

 

Zurück