Fortbildungen

Medienkompetenz vermitteln: Im Internet recherchieren - Vom Suchen und Finden, Bewerten und Filtern (Kreis Steinburg)

In dieser Veranstaltung soll vermittelt werden, wie Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen und Schularten lernen können, im Internet Informationen zu suchen und vertrauenswürdige Quellen als solche zu erkennen.

Zunächst geht es darum, verschiedene Suchumgebungen kennenzulernen und beispielhaft zu zeigen, wie man je nach Suchinteresse die passende Suchumgebungen auswählt. (1.1.2 Suchstrategien nutzen und weiterentwickeln, 1.1.3 in verschiedenen digitalen Umgebunden suchen) Dieses Unterrichtsbeispiel eignet sich für den Einsatz in Klassenstufe 3 bis 6 und lässt sich in all den Fächern einsetzen, in denen Schülerinnen und Schüler zu Unterrichtsinhalten selbstständig recherchieren sollen. Eine Alternative für den Unterricht in den älteren Jahrgangsstufen wird außerdem gezeigt.

Im zweiten Teil steht der Umgang mit Internetfunden im Mittelpunkt und damit die Kompetenzbereiche „Auswerten und Bewerten“, „Analysieren und Kritisch Bewerten“ (konkret: 4.1.1 Risiken und Gefahren in digitalen Umgebungen kennen, reflektieren und berücksichtigen und 6.1.2 interessengeleitete Setzung, Verbreitung und Dominanz von Themen in digitalen Umgebungen erkennen und beurteilen).
Im Unterrichtsbeispiel geht es darum, Nachrichten auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen, „Fake News“ als solche entlarven zu können und zu erkennen, dass Nachrichten nie gänzlich neutral sein können. Das lässt sich ab Klassenstufe 6 einüben und bis in die Oberstufe durchführen - die Fächer Wirtschaft und Politik, Philosophie, Deutsch, Geschichte bieten sich an, aber auch in anderen Fächern wie Geographie oder Englisch sind fachliche Anknüpfungen möglich.

Die Unterrichtsbeispiel werden durch die Teilnehmenden selbst erprobt, dann reflektiert und in Bezug auf die Umsetzung mit eigenen Lerngruppen diskutiert.

Anmeldung: http://formix.info/MKV0021

Zurück